Packaging & Speciality Papers

Designer werden es lieben!

Ein neues Projekt, eine neue Herausforderung. Für Verpackungsdesigner müssen Kreativität und technische Möglichkeiten optimal zusammenpassen, um eine Marke bestmöglich ins Licht zu setzen.

Martin AppoldtEntscheidend ist somit die Definition des Konzeptes. Anschließend müssen die Idee, das Motiv, das Material und die Veredelungen aufeinander abgestimmt werden und die gleiche Botschaft vermitteln. Wie also geht ein Designer an ein neues Projekt ran, um es erfolgreich umzusetzen? Martin Appoldt, Geschäftsführer der Werbeagentur g.a.s., erklärt sein Vorgehen anhand der Erstellung des neuen Swatch Books des Premium-Zellstoffkartons Algro Design von Sappi.

Der Mensch ist ein multisensorisches Wesen. Für Verpackungsdesigner ergibt sich daraus die Notwendigkeit sich mit der Wahl eines geeigneten Verpackungsmaterials zu beschäftigen, dass möglichst alle Sinne intensiv anspricht. Das Material und die Veredelungen müssen zum Motiv passen und eine einheitliche Markenbotschaft vermitteln. Für Martin Appoldt ist klar: „Es entsteht ein Spannungsfeld zwischen Material, Motiv und Veredelungen. Alles muss harmonisieren und eine Einheit bilden“.

 

Material muss zum Motiv passen – und umgekehrt

Normalerweise macht sich Appoldt erst Gedanken um das Motiv, bevor er sich dann ein passendes Material sucht. Ganz anders war es beim Swatch Book zu Sappi’s Zellstoffkarton Algro Design: Das Material war bereits gegeben. Mit einer einzigartigen Kombination aus makelloser, hochweißer Oberfläche, konstantem Farbort, einer bemerkenswert seidigen Haptik und bester UV-Lichtbeständigkeit bieten die hochwertigen GZ-Zellstoffkartone der Algro Design-Produktfamilie hervorragende optische Ergebnisse sowie höchste Präzision beim Drucken, in der Veredelung und Weiterverarbeitung. Wichtig war hier vor allem, Motive zu finden, die die Premium-Qualität und die vielfältigen Veredelungsmöglichkeiten des Zellstoffkartons unterstreicht.

parallaxeMartin Appoldt und seine Kollegen haben das Konzept hierfür in der Natur gefunden: „Radiolarien“, mikrokosmischen Meereslebewesen, die in der Bionik als Vorbilder für Architektur, Ingenieurwesen und Kunst gelten. „Ihre Gehäuseformen verkörpern Perfektion in vielen Aspekten: maximale Stabilität, geringes Gewicht, hohe Flexibilität und bester Schutz für ihren Inhalt. Für Sappi genau die Metapher für seine hochwertigen Zellstoffkartons“, sagt Appoldt, der das Design und die Produktion von Anfang an begleitete. „Aber nicht nur das: Sind Verpackungen nicht generell auch ein optimiertes Gehäuse für ein Produkt, genau wie die Endoskelette der Radiolarien? Das war unsere Inspiration und somit der erste Schritt hin zum Swatch Book von Algro Design“.

 

Unterschiede bei Druck und Prägung verdeutlichen

Eine Besonderheit des neuen Swatch Books ist, dass die drei verschiedenen Papiere der Produktfamilie Algro Design im Swatch Book im direkten Vergleich nebeneinander liegen, jedes Motiv zu jeweils ein Drittel. Weil die Vorderseite der drei Qualitäten identisch ist, wurde beschlossen, die Unterschiede im Druck und in der Veredelung auf den Rückseiten zu zeigen. So sollen die verschiedenen Eigenschaften der Kartontypen und die damit verbundenen Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung verdeutlicht werden: Algro Design ist ein rückseitig ungestrichener Zellstoffkarton. Der einfach gestrichene Algro Design Card besitzt eine glattere und ebenmäßigere Oberfläche. Algro Design Duo ist durch die zweifach gestrichene Oberfläche die Variante mit der homogensten Oberfläche. Die Wirkungen sind komplett unterschiedlich und es können vielfältige Markenbotschaften erzielt werden.

Algro Design„Die Motive zu jeweils ein Drittel auf den unterschiedlichen Papieren zu drucken, war eine große Herausforderung für den Drucker und die Weiterverarbeitung“, erklärt Appoldt. Denn die unterschiedlichen Papierrückseiten wirken sich auf die Druckveredelungen aus. „Zum Beispiel ist bei Kaltfolie ein erheblicher Unterschied zu sehen: Bei den gestrichenen Sorten Algro Design Card und Algro Design Duo wirken die Metalleffekte leuchtender“, erklärt Appoldt. Im Gegensatz dazu werden hochglänzende Spotlackierungen auf der rauheren Oberfläche von Algro Design besonders sichtbar. Diese Unterschiede möchte das Swatch Book verdeutlichen. Es ist ein einmaliges Tool für Designer und Anwender, um das geeignete Material für Ihr neues Projekt zu finden.

 

Neugierig geworden auf das Algro Design Swatch Book? Dann reservieren Sie sich direkt Ihr Exemplar.
Jetzt das Algro Design Swatch Book bestellen!