Packaging & Speciality Papers

Videostream: Functional Paper Packaging der nächsten Generation

René Köhler

In puncto Functional Paper Packaging haben wir schon viel erreicht. Aber da geht noch viel mehr: Infos zur ersten und zweiten Generation unserer Barriere-fähigen Verpackungslösungen, spannende Neuigkeiten zur dritten Generation und auch ein Blick in die Zukunft dürfen da nicht fehlen. Worum es genau geht, können Sie auch jetzt noch in unserem extra für die virtuelle Interpack produzierten Livestream erfahren.

In seiner aktuellen Position als Team & Strategic Lead at Guard Business Development bei Sappi Europe hat Rene Köhler schon so einiges mitgemacht. Und natürlich auch einige Neuigkeiten über unsere papierbasierten Verpackungslösungen mit integrierter Barrierefunktionalität und zusätzlich hervorragenden Heißsiegeleigenschaften zu erzählen.

 

Nachhaltigkeit und Barriere-fähigkeit neu definiert

Schon vor über 10 Jahren haben wir Papier eine gewisse Funktionalität verliehen. Und seit ungefähr fünf Jahren tüfteln wir an hochfunktionellen und Barriere-fähigen Papieren. Ein entscheidender Grund dafür ist die allgemeine Situation, die mehr denn je nachhaltiges Handeln verlangt. Denn wie jeder weiß, nimmt vor allem die Umweltbelastung durch Plastikverpackungen stark zu.

Deshalb setzen wir auf erneuerbare Ressourcen. Und natürlich wollen wir auch nicht weniger als den Beweis erbringen, dass die Barrierefähigkeit nicht nur wie in unserer jetzigen Form, sondern für die Zukunft noch besser und nachhaltiger möglich ist. Oder wie es Rene Köhler ausdrückt: Bis heute haben wir schon viel erreicht, aber wir haben noch viel mehr vor und wollen etwas Neues erfinden, was es so noch nicht gibt. Stichworte: 100 % erneuerbare Materialien und leichte Verarbeitung auch unter schwierigsten Bedingungen.

So präsentiert er Ihnen die komplette Entwicklung seit 2015 bis zur aktuellen Innovation von Sappi Guard, der dritten Generation, im absoluten Detail. Er verrät, warum kleine iterative Schritte wichtig sind und Kundeanforderungen dabei im Fokus stehen. Warum alle neuen Papiere auch ohne große Investitionen auf älteren Verpackungsmaschinen laufen müssen. Und vor allem auch, wo die Reise hingehen soll und was die Ziele des neuen Pro Planet Packaging Systems sind.

Sie suchen ein System für Ihre nachhaltigen Verpackungsanforderungen? Fordern Sie jetzt unser Video an und vielleicht werden Sie ja fündig!

Jetzt Video anfordern